Ger­man Pel­lets GmbH

Der Brenn­stoff­her­stel­ler be­gab meh­rere An­lei­hen und ins­be­son­dere auch Ge­nuss­rechte.

Im Juli 2016 wurde das In­sol­venz­ver­fah­ren er­öff­net. Die Gläu­bi­ger ha­ben aus dem Ver­fah­ren nur eine mi­ni­male Zah­lung zu er­war­ten.

Die Kanz­lei Schirp Neu­sel & Part­ner hat aber im Mai 2017 Ein­sicht in die Ak­ten des Er­mitt­lungs­ver­fah­rens ge­gen den Ge­schäfts­füh­rer Pe­ter Horst Lei­bold beim Amts­ge­richt Ros­tock be­an­tragt und prüft, ob An­lei­he­gläu­bi­ger und Ge­nuss­rech­te­inha­ber Scha­den­er­satz­an­sprü­che gel­tend ma­chen kön­nen.

Mehr er­fah­ren Sie auf un­se­rem Blog Ach­tung An­leihe! Zu­stän­dige Rechts­an­wäl­tin ist Dr. Su­sanne Schmidt-​Morsbach.

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang