SCHIRP & Partner Rechtsanwälte mbB – DE - Kontakt
SCHIRP & Partner Rechtsanwälte mbB – DE - Kontaktieren Sie uns

Ihr Kontakt zu uns

Wir sind je­der­zeit für Sie da und freuen uns über Ihre Nach­richt. So kön­nen Sie uns erreichen:

Te­le­fon: +49 (0)30 – 327 617 0

E-​Mail: mail@​ssma.​de

Alle Kon­takt­da­ten

FAQ UDI

UDI

Was kön­nen An­le­ger jetzt tun? Wie sieht un­sere Stra­te­gie aus?

Die Stra­te­gie hängt maß­geb­lich da­von ab, ob die Emit­ten­tin be­reits ei­nen An­trag auf Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens ge­stellt hat. Sollte dies nicht der Fall sein, kön­nen wir die je­wei­lige Ge­sell­schaft au­ßer­ge­richt­lich zur Rück­zah­lung des ge­währ­ten Dar­le­hens auffordern.

So­fern die Emit­ten­tin be­reits An­trag auf Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens ge­stellt hat, emp­feh­len wir die Be­tei­li­gung an ei­ner Sammelklage.

Ge­gen wen wird geklagt?

Wir sind der Mei­nung, dass An­le­ger gute Chan­cen ha­ben, sich ge­gen die An­bie­te­rin der „Nachrang“-Darlehen, die UDI GmbH (vor­mals UDI Be­tei­li­gungs GmbH), so­wie ge­gen den Ge­schäfts­füh­rer Herrn Lang­ni­ckel per­sön­lich schad­los zu halten.

Warum eine Sammelklage?

Der Hin­ter­grund hier­für ist, dass wir ei­nen mög­lichst ho­hen Ge­samt­streit­wert er­rei­chen wol­len, um so die in­di­vi­du­el­len Kos­ten zu sen­ken. Für alle Ge­sell­schaf­ten, für die be­reits In­sol­venz­an­träge ge­stellt wur­den, gel­ten na­hezu iden­ti­sche recht­li­che und wirt­schaft­li­che Rah­men­be­din­gun­gen. Un­se­rer Mei­nung nach ist eine Zu­sam­men­fas­sung also sinnvoll.

Wie hoch sind die Kos­ten, wenn ich mich an ei­ner Sam­mel­klage beteilige?

Für Nicht­recht­schutz­ver­si­cherte wür­den sich die Kos­ten im Falle der sub­jek­ti­ven Kla­ge­häu­fung („Sam­mel­klage“) er­heb­lich re­du­zie­ren. Hier­bei würde je­der An­le­ger seine An­sprü­che selbst und im vol­len Um­fang zu­sam­men mit Mit­an­le­gern gel­tend ma­chen. Die Kos­ten im Falle des Un­ter­lie­gens sind hier­durch stark ermäßigt.

Ich habe eine Recht­schutz­ver­si­che­rung, über­nimmt sie die Kosten?

Soll­ten Sie recht­schutz­ver­si­chert sein, über­neh­men wir gerne kos­ten­frei die De­ckungs­an­frage für Sie. So­fern wei­ter­füh­rende Kor­re­spon­denz mit der Recht­schutz­ver­si­che­rung er­for­der­lich wer­den sollte, be­hal­ten wir uns vor, nach Rück­spra­che mit Ih­nen eine Pau­schale zu erheben.

Was schließt eine Teil­nahme an der Sam­mel­klage aus?

Die Teil­nahme an der Sam­mel­klage ist nur mög­lich, wenn Sie das An­ge­bot der U 20 Pre­vent GmbH nicht an­ge­nom­men ha­ben, da Sie dann auf die hier gel­tend ge­mach­ten An­sprü­che ver­zich­tet haben.

Ich möchte mich an der Sam­mel­klage be­tei­li­gen. Wel­che Un­ter­la­gen muss ich einreichen?
  • eine Voll­macht
  • eine Haftungs- und Ver­gü­tungs­ver­ein­ba­rung für das Ver­fah­ren sowie
  • eine nach ak­tu­el­ler Recht­spre­chung er­for­der­li­che Wi­der­rufs­be­leh­rung nebst Mus­ter­wi­der­ruf (bitte nur die Be­leh­rung und den Wi­der­ruf un­ter­schrei­ben, wenn Sie wi­der­ru­fen möchten!)

Falls Sie an ei­ner Sam­mel­klage ge­gen die UDI GmbH und Herrn Lang­ni­ckel per­sön­lich teil­neh­men wol­len, bit­ten wir Sie die oben ge­nannte Un­ter­la­gen aus­zu­dru­cken, sorg­fäl­tig durch­zu­le­sen und un­ter­schrie­ben im Ori­gi­nal an uns zu­rück­zu­schi­cken – gerne vorab per E-​Mail/​Fax. Sollte Ih­nen der Aus­druck nicht mög­lich sein, schi­cken wir Ih­nen selbst­ver­ständ­lich die Un­ter­la­gen auch gerne per Post zu.

Für die Klage be­nö­ti­gen wir für die wei­tere Be­ar­bei­tung von Ih­nen zu­dem in Kopie:

  • die An­nah­me­er­klä­rung zu den von Ih­nen ge­währ­ten „Nachrang“-Darlehen
  • Un­ter­la­gen über ge­zahlte Zins­zah­lun­gen (Kon­to­aus­züge oder eine Auf­stel­lung von ihnen)
  • eine even­tu­elle er­klärte Kün­di­gung oder Widerruf
  • Rechts­schutz­ver­si­che­rungs­po­lice bzw. letzte Rech­nung der Versicherung
  • Ihre Te­le­fon­num­mer und E-​Mail-​Adresse für Rückfragen

Co­py­right © Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte | Im­pres­sum | Da­ten­schutz­er­klä­rung

Zum Seitenanfang