Bank­recht

Wir be­ra­ten Sie zu al­len bank­recht­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen.

Im Rah­men un­se­rer an­walt­li­chen Be­ra­tung hel­fen wir Ih­nen, Fra­gen und Strei­tig­kei­ten bei Kre­dit­ver­trä­gen und Bürg­schaf­ten, bei Wert­pa­pier­käu­fen so­wie bei Um­schul­dungs­ver­fah­ren in Ih­rem Sinne zu klä­ren. Vor dem Hin­ter­grund ak­tu­el­ler Recht­spre­chung se­hen sich viele Ver­brau­cher der­zeit ins­be­son­dere mit Mög­lich­kei­ten der Dar­le­hens­kün­di­gung kon­fron­tiert. Auch hierzu be­ra­ten wir Sie gern. Dar­über hin­aus un­ter­stüt­zen wir Sie bei Fra­gen zur Ver­mö­gens­ver­wal­tung oder zu Fi­nanz­in­stru­men­ten, ebenso wie bei Fi­nan­zie­rungs­ver­hand­lun­gen mit Ban­ken und Kre­dit­in­sti­tu­ten.

Ins­be­son­dere SWAP-​Geschäfte stel­len In­stru­mente im Rah­men grö­ße­rer Kre­dit­enga­ge­ments und/​oder Im­mo­bi­li­en­pro­jekte dar. Sie sol­len vor­wie­gend der Zins­last­mi­ni­mie­rung die­nen, wer­den je­doch oft in Un­kennt­nis der mit ih­nen ver­bun­de­nen Chan­cen und Ri­si­ken ab­ge­schlos­sen. Hier prü­fen wir im Rah­men ei­ner au­ßer­ge­richt­li­chen und auch ggf. ge­richt­li­chen Ver­tre­tung An­sprü­che und Exit-​Möglichkeiten ge­gen­über Kre­dit­in­sti­tu­ten. An­le­gern kommt da­bei v.a. ein Ur­teil des Bun­des­ge­richts­ho­fes (Ak­ten­zei­chen XI ZR 33/10) zu­gute: Denn auch bei SWAP-​Verträgen gel­ten die all­ge­mei­nen Re­geln zur Auf­klä­rung im Zu­sam­men­hang mit An­la­ge­mo­del­len.

Wir über­neh­men für Sie fol­gende Leis­tun­gen:

  • Durch­set­zung von Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen aus feh­ler­haf­ter Ver­mö­gens­ver­wal­tung
  • Prü­fung und ggf. Rück­ab­wick­lung von SWAP-​Geschäften
  • Wi­der­ruf von Dar­le­hen
  • Be­glei­tung von Fi­nan­zie­rungs­ver­hand­lun­gen

News

Un­vor­her­ge­se­hene Ent­wick­lun­gen bei der Deut­sche Oel und Gas S.A.

Die Ak­tio­näre der Deut­sche Oel & Gas S.A. wur­den in den letz­ten Wo­chen und Mo­na­ten von Kay Rieck bzw. Mar­ga­ri­tis Sto­gi­an­n­i­dis (neuer Vor­sit­zen­der des Ver­wal­tungs­ra­tes) ge­be­ten bzw. auf­ge­for­dert, wei­tere Gel­der ein­zu­zah­len…

GE­NE­RALI Ver­si­che­rung AG (Pro­xalto Le­bens­ver­si­che­rung): An­le­ger klagt er­folg­reich we­gen Falsch­be­ra­tung

Das Ober­lan­des­ge­richt des Lan­des Ber­lin – das Kam­mer­ge­richt – hat die GE­NE­RALI Le­bens­ver­si­che­rung AG dazu ver­ur­teilt, ei­nem Ka­pi­tal­an­le­ger Scha­dens­er­satz zu leis­ten (Urt. v. 25.09.2019 – 21 U 157/18)…

Ab­gas­skan­dal – OLG Karls­ruhe be­schließt die Ein­ho­lung ei­nes Sach­ver­stän­di­gen­gut­ach­tens für 3-​Liter-​Motoren EA 897 so­wie EA 896 und mit der Ab­gas­norm EURO 5

In der Ver­gan­gen­heit hat das Kraftfahrt-​Bundesamt (kurz KBA) di­verse Fahr­zeuge der deut­schen Au­to­her­stel­ler Audi, Por­sche und VW mit dem 3-​Liter-​Dieselmotor des Typs EA 897 und der Ab­gas­norm Euro 6 zu­rück­ge­ru­fen…

Ak­tu­elle Ent­wick­lun­gen in den POC-​Fonds

Im Juni/​Juli 2019 ha­ben die nun nicht mehr neuen Ge­schäfts­füh­rer der POC-​Fonds, Ed­mund Kock­artz und Klaus Christo­cho­witz, die Jah­res­ab­schlüsse 2017 und 2018 der POC-​Fonds vor­ge­legt, für die sie in 2017 den „Re­start“ in­iti­iert und rd. 15 Mio. Euro neues An­le­ger­ka­pi­tal ein­ge­sam­melt ha­ben. Mit die­sen Un­ter­la­gen wurde auch ein Ge­schäfts­be­richt zur bis­he­ri­gen Ent­wick­lung ver­schickt…

P&R: In­sol­venz­ver­wal­ter Dr. Jaffé ver­langt „Ver­gleichs­ver­ein­ba­rung“ und „Hem­mungs­ver­ein­ba­rung“ von den An­le­gern – Zer­ti­fi­kate­inha­ber soll­ten sich weh­ren!

Seit dem heu­ti­gen Mon­tag schreibt P&R-Insolvenzverwalter Dr. Jaffé…

Ver­an­stal­tungs­hin­weis: „KRE­DITE KOS­TEN­GÜNS­TIG AB­LÖ­SEN ODER PRO­LON­GIE­REN“

WO und WANN? 1.) Hand­werks­kam­mer Ham­burg, Hols­ten­wall 12, 20355 Ham­burg…

Alle Meldungen »

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang