Ver­bun­de­nes Rechts­ge­schäft bei nicht grund­pfand­recht­lich ab­ge­si­cher­tem Fi­nan­zie­rungs­kre­dit

von Dr. Wolf­gang Schirp: Auch ein fi­nan­zier­tes Im­mo­bi­li­en­ge­schäft kann mit dem der Fi­nan­zie­rung die­nen­den Ver­brau­cher­kre­dit­ver­trag ein ver­bun­de­nes Ge­schäft im Sinne des $ 9 Verb­KrG bil­den, so­fern der Kre­dit­ver­trag dem Ver­brau­cher­kre­dit­ge­setz un­ter­fällt und die Aus­nah­me­re­ge­lung des § 3 Abs. 2 Nr. 2 Verb­KrG nicht greift.

BKR 2004

Den Ar­ti­kel als PDF her­un­ter­la­den: BKR 2004

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang