Ar­beits­ver­hält­nisse – Feste oder freie Mit­ar­beit?

von Wolf­gang Schirp in VfA Pro­fil 7-8/98: In Kri­sen­zei­ten ver­su­chen ei­nige Ar­chi­tek­ten, die fi­nan­zi­el­len Fol­gen feh­len­der Auf­träge und man­gel­haf­ter Zah­lungs­mo­ral vie­ler Bau­her­ren auf ihre Mit­ar­bei­ter ab­zu­wäl­zen. Doch viele ver­ein­barte Ver­träge auf der Ba­sis ei­ner „freien Mit­ar­beit“ hal­ten ei­ner recht­li­chen Über­prü­fung nicht stand. Nach­zah­lun­gen von Löh­nen und ge­ge­be­nen­falls So­zi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­gen so­wie Ab­fin­dun­gen für nicht wei­ter be­schäf­tigte Mit­ar­bei­ter kön­nen Sie als Ar­beit­ge­ber teuer zu ste­hen kom­men.

Den Ar­ti­kel als PDF her­un­ter­la­den: 1998-08-07 – VfA Pro­fil

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang