Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei

Chris­tian Wink­haus

Rechts­an­walt, Abogado (Ma­drid), Fach­an­walt für Ar­beits­recht

  • In­di­vi­du­el­les und kol­lek­ti­ves Ar­beits­recht
  • Dienst­ver­trags­recht
  • Gesellschafts- und Han­dels­recht
  • Spa­ni­sches Immobilien-, Erb- und Ge­sell­schafts­recht

Seit zwan­zig Jah­ren be­rät Chris­tian Wink­haus als Rechts­an­walt Ar­beit­neh­mer und Ar­beit­ge­ber, Pri­vat­per­so­nen und Un­ter­neh­men in sämt­li­chen Fra­gen des in­di­vi­du­el­len und kol­lek­ti­ven Ar­beits­rechts. Als qua­li­fi­zier­ter Fach­an­walt für Ar­beits­recht ver­stärkt Chris­tian Wink­haus die Ex­per­tise der Kanz­lei Schirp & Part­ner um die­ses Rechts­ge­biet. Dar­über hin­aus ver­fügt er über lang­jäh­rige ge­richt­li­che und ver­trags­ge­stal­tende Er­fah­rung im Gesellschafts- und Han­dels­recht, dem Erbrecht und in den diese Be­rei­che flan­kie­ren­den Fra­gen des Steuer- und Straf­rechts. Seit sei­ner Zu­las­sung als Abogado in Spa­nien im Jahre 1998 liegt ein wei­te­rer Schwer­punkt sei­ner an­walt­li­chen Tä­tig­keit im spa­ni­schen Immobilien-, Erb- und Ge­sell­schafts­recht. Ne­ben Ver­öf­fent­li­chun­gen in der Fach­li­te­ra­tur zum eu­ro­päi­schen und spa­ni­schen Arbeits- und Ge­sell­schafts­recht be­rät er auch Be­triebs­räte, Per­so­nal­lei­ter so­wie Bei- und Auf­sichts­räte in recht­li­cher und stra­te­gi­scher Hin­sicht und bie­tet ar­beits­recht­li­che Inhouse-​Schulungen an.

Nach ei­ner Aus­bil­dung zum In­dus­trie­kauf­mann bei ei­nem gro­ßen deut­schen Che­mie­kon­zern stu­dierte Rechts­an­walt Wink­haus Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät zu Köln, der Ludwig-​Maximilians-​Universität Mün­chen und der Uni­ver­si­dad Comp­lu­tense de Ma­drid. Das an­schlie­ßende Re­fe­ren­da­riat ab­sol­vierte er beim Kam­mer­ge­richt in Ber­lin und beim deut­schen Ge­ne­ral­kon­su­lat in Rio de Ja­neiro, Bra­si­lien.

Mit­glied­schaf­ten

  • Mit­glied der amt­li­chen Spa­ni­schen Han­dels­kam­mer in Deutsch­land
  • Deutsch Spa­ni­sche Ju­ris­ten­ver­ei­ni­gung e.V.
  • Ar­beits­ge­mein­schaft für In­ter­na­tio­na­len Rechts­ver­kehr im Deut­schen An­walt­ver­ein

Kor­re­spon­denz­spra­chen

  • Deutsch
  • Eng­lisch
  • Fran­zö­sisch
  • Spa­nisch

News

An­le­ger­schutz­brief an alle Mit­glie­der ver­schickt

Die ak­tu­elle Aus­gabe des An­le­ger­schutz­brie­fes ist un­se­ren Mit­glie­dern per Post zu­ge­sandt wor­den: • Vor­wort und Über­blick über die ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen • Bun­des­ge­richts­hof schränkt Ver­tei­di­gungs­mög­lich­kei­ten von Kom­man­di­tis­ten bei In­an­spruch nahme durch den In­sol­venz­ver­wal­ter wei­ter ein…

Kaiserin-​Augusta-​Hof: Ge­sell­schaf­ter sol­len ein wei­te­res Mal blu­ten

Die Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB ver­tritt zahl­rei­che Ge­sell­schaf­ter der Kaiserin-​Augusta-​Hof Grund­stücks­ge­sell­schaft b.R., die vom In­sol­venz­ver­wal­ter Hin­richs auf­ge­for­dert wor­den sind, ge­samt­schuld­ne­risch 396.783,98 Euro an ihn zu zah­len…

Schock für Mil­lio­nen Kun­den der Ge­ne­rali

Ge­ne­rali ver­kauft Le­bens­ver­si­che­rungs­sparte Wie am 6. Juli 2018 be­kannt wurde, ver­kauft die Ge­ne­rali 89,9 Pro­zent der Ge­ne­rali Le­ben…

pu­blity Per­for­mance Fonds 6, 7 und 8

In­ter­es­sen­kon­flikte bei pu­blity Per­for­mance Fonds – was tut die Ver­wahr­stelle CACEIS? Der pu­blity Per­for­mance Fonds Nr. 6 mel­det rät­sel­hafte..

P&R: Stel­lung­nahme zur Pres­se­mit­tei­lung vom 25. Juni 2018

Die vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter ha­ben eine neue Pres­se­mit­tei­lung in Sa­chen P&R ver­öf­fent­licht: http://​www​.fracht​con​tai​ner​-inso​.de….

Wel­che Leh­ren sind aus dem P+R Skan­dal zu zie­hen?

Rechts­an­walt Dr. Wolf­gang Schirp über die Pflich­ten und Ver­ant­wor­tung der Auf­sichts­be­hörde Ba­Fin – Vor­trag beim The­men­tag Geld­an­lage „ Wel­che Leh­ren sind aus dem P+R Skan­dal zu zie­hen?“ ver­an­stal­tet von…

Alle Meldungen »

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang