MCE Fonds: For­de­rungs­an­mel­dung im In­sol­venz­ver­fah­ren emp­feh­lens­wert

Pro­spekt­haf­tungs­kla­gen ins­be­son­dere beim MCE 04 und 05 mög­lich…

Im Nach­gang zu den In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen, die in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz vom 16. bis 18. No­vem­ber 2018 statt­ge­fun­den ha­ben, wol­len wir auch hier kurz in­for­mie­ren:

Die MCE Schiffs­ka­pi­tal AG und die MCE Treuhand- und Ver­wal­tungs­ge­sell­schaft mbH ha¬ben Ende Sep­tem­ber 2018 ih­ren Fir­men­sitz nach Bre­men ver­legt, ihre Na­men ge­än­dert und we­nige Tage spä­ter In­sol­venz­an­trag ge­stellt.

Das Amts­ge­richt Bre­men hat das In­sol­venz­ver­fah­ren ge­gen die jetzt Al­pha­bet Ka­pi­tal AG (HRB 33812) am 01. No­vem­ber 2018 er­öff­net. Zum In­sol­venz­ver­wal­ter wurde der Bre­mer Rechts­an­walt Tim Beyer aus der Kanz­lei Schultze & Braun Rechts­an­walts­ge­sell­schaft be­stellt. In­sol­venz­for­de­run­gen kön­nen nach dem Be­schluss des Amts­ge­richts Bre­men bis zum 01. Ja­nuar 2019 an­ge­mel­det wer­den. Wenn Sie es wün­schen, mel­den wir gern auch Ihre For­de­rung zur In­sol­venz­ta­belle an. Un­ter Um­stän­den sind hier­bei kür­zere An­mel­dungs­fris­ten zu be­rück­sich­ti­gen, wenn die Zeich­nung der Be­tei­li­gung vor dem 01. Ja­nuar 2009 er­folgte und bis heute noch nicht ab­ge­lau­fen ist.

Wir se­hen trotz der In­sol­venz der oben ge­nann­ten Ge­sell­schaf­ter noch ei­nen an­de­ren Weg, ihre An­sprü­che in­di­vi­du­ell im Rah­men ei­ner Scha­den­er­satz­klage ge­gen noch sol­vente Grün­dungs­ge­sell­schaf­ter gel­tend zu ma­chen. Beim MCE 04 und MCE 05 ist – im Ge­gen­satz zu den wei­te­ren MCE Fonds – eine Pro­spekt­haf­tungs­klage ge­gen die La­ti­tude Trust GmbH als Grün­dungs­ge­sell­schaf­te­rin mög­lich. Bei den üb­ri­gen MCE Fonds hal­ten wir eine Klage ge­gen die MCE Kon­zept GmbH & Co. KG nur für ver­tret­bar so­fern Sie recht­schutz­ver­si­chert sind. Die Grün­dungs­ge­sell­schaf­ter der Fonds haf­ten den spä­ter bei­tre­ten­den An­le­gern aus Pro­spekt­haf­tung und auch aus der Ver­let­zung von ver­trag­li­chen Auf­klä­rungs­pflich­ten im Zuge ih­res Bei­tritts. Vor­aus­set­zung ist al­ler­dings, dass Sie vor De­zem­ber 2008 dem Fonds bei­getre­ten sind. Wir prü­fen hier gern auch den Ein­zel­fall.

Soll­ten Sie sich also für eine Gel­tend­ma­chung Ih­rer Scha­den­er­satz­an­sprü­che im Wege ei­ner Pro­spekt­haf­tungs­klage in­ter­es­sie­ren; wol­len oder sol­len wir Ihre For­de­rung zur In­sol­venz­ta­belle für Sie an­mel­den, dann ste­hen wir Ih­nen gern für Fra­gen zur Ver­fü­gung. Bitte kon­tak­tie­ren Sie uns über das Kon­takt­for­mu­lar, te­le­fo­nisch (030/ 3276170) oder auch per E-​Mail: lindner@​schirp.​com

Le­sen Sie hierzu auch: MCE Schiffs­ka­pi­tal AG u. MCE Treu­hand mel­den In­sol­venz an

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang