SCHIRP & Partner Rechtsanwälte mbB – DE - Kontakt
SCHIRP & Partner Rechtsanwälte mbB – DE - Kontaktieren Sie uns

Ihr Kontakt zu uns

Wir sind je­der­zeit für Sie da und freuen uns über Ihre Nach­richt. So kön­nen Sie uns erreichen:

Te­le­fon: +49 (0)30 – 327 617 0

E-​Mail: mail@​ssma.​de

Alle Kon­takt­da­ten

Deutscher Mittelstandsanleihen-​Fonds: Überraschende Auflösungsentscheidung

Investoren prüfen Schadensersatzansprüche gegen IP Concept und DZ Bank Luxemburg 

Der Deut­sche Mittelstandsanleihen-​Fonds wird auf­ge­löst. Die Ent­schei­dung kommt sehr über­ra­schend. Viele Pri­vat­an­le­ger, aber auch in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren sind be­trof­fen. Alle im Fonds be­find­li­chen Ver­mö­gens­ge­gen­stände sol­len ver­äu­ßert wer­den. Es ist mit er­heb­li­chen Ver­lus­ten für die An­le­ger zu rechnen.

Dr. Wolf­gang Schirp, Rechts­an­walt aus Ber­lin, des­sen Kanz­lei eine Reihe von An­le­gern ver­tritt: „Wir sind sehr un­glück­lich über diese Ent­schei­dung der IP Con­cept. Bei ei­nem „fire sale“ der Ver­mö­gens­ge­gen­stände des Fonds sind er­heb­li­che Ver­luste zu er­war­ten. Es hätte an­dere Lö­sun­gen ge­ge­ben, die für die In­ves­to­ren sehr viel bes­ser ge­we­sen wä­ren. Wir wer­den für un­sere Man­dan­ten prü­fen, ob Scha­dens­er­satz­an­sprü­che ge­gen die IP Con­cept und ge­ge­be­nen­falls auch ge­gen die DZ Bank Lu­xem­burg ge­ge­ben sind.“

Wei­tere In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier. An­sprech­part­ner ist Dr. Wolf­gang Schirp.

Co­py­right © Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte | Im­pres­sum | Da­ten­schutz­er­klä­rung

Zum Seitenanfang