Aktuelle Neuauflage des KapMuG – Kommentars unter Mitarbeit von Antje Radtke-​Rieger erschienen

Ver­fah­ren nach dem Kapitalanleger-​Musterverfahrensgesetz (Kap­MuG) sor­gen nach wie vor für Schlag­zei­len: Das ak­tu­ell an­hän­gige Mus­ter­ver­fah­ren ge­gen den Volkswagen-​Konzern im Zu­sam­men­hang mit dem Abgas-​Skandal ist hier­für ein pro­mi­nen­tes Bei­spiel. Es er­mög­licht ge­schä­dig­ten Ka­pi­tal­an­le­gern eine kol­lek­tive Durch­set­zung ih­rer Scha­dens­er­satz­an­sprü­che. Im Fall VW wird da­bei zu klä­ren sein, ob eine fal­sche oder un­ter­las­sene öf­fent­li­che Ka­pi­tal­markt­in­for­ma­tion vor­lag. Diese könnte Scha­dens­er­satz­an­sprü­che be­grün­den.

Der so­eben er­schie­nene, neu auf­ge­legte und über­ar­bei­tete Kom­men­tar zum Kapitalanleger-​Musterverfahrensgesetz (Kap­MuG), dem Stan­dard­werk zum Ge­set­zes­text, ver­deut­licht den zi­vil­ver­fah­rens­recht­li­chen Hin­ter­grund. Au­ßer­dem wer­den die wert­pa­pier­recht­li­chen Zu­sam­men­hänge er­ör­tert, ohne de­ren Ver­ständ­nis das Ge­setz nicht in­ter­pre­tiert wer­den kann.

In die ak­tua­li­sierte 2. Auf­lage des Kom­men­tars flos­sen die Er­fah­run­gen mit dem re­for­mier­ten Kap­MuG ein: Sämt­li­che seit dem Er­schei­nen der 1. Auf­lage von 2007 er­gan­ge­nen KapMuG-​Entscheidungen so­wie die ak­tu­elle Recht­spre­chung und Li­te­ra­tur wur­den be­rück­sich­tigt.

Eine we­sent­li­che Neue­rung seit der letz­ten Re­form des Kap­MuG ist die Er­wei­te­rung sei­nes An­wen­dungs­be­rei­ches. Die­ser um­fasst nun­mehr auch Recht­strei­tig­kei­ten mit nur mit­tel­ba­rem Be­zug zu ei­ner öf­fent­li­chen Ka­pi­tal­markt­in­for­ma­tion. Zu­dem wer­den fortan auch ver­trag­li­che An­sprü­che (wie z.B. auf Grund von feh­ler­haf­ter An­la­ge­ver­mitt­lung oder -be­ra­tung) er­fasst, auf wel­che die Au­torin die­ses zen­tra­len Ab­schnit­tes des Kom­men­tars, Rechts­an­wäl­tin Antje Radtke-​Rieger, ein­geht. Rechts­an­wäl­tin Radtke-​Rieger ver­fasste au­ßer­dem die Bei­träge zur Zu­läs­sig­keit des Mus­ter­ver­fah­rens­an­tra­ges so­wie zu sei­ner Be­kannt­ma­chung.

„Kapitalanleger-​Musterverfahrensgesetz (Kap­MuG) – Kom­men­tar“. Hrsg. von Prof. Dr. Vol­kert Vor­werk und Prof. Dr. Chris­tian Wolf; be­ar­bei­tet von den Her­aus­ge­bern und Dr. Jo­sef Ful­len­kamp, Guido Kot­schy, Dr. Sonja Lange, Dr. Man­fred Parig­ger, Antje Radtke-​Rieger, Ernst Rie­del, Tho­mas Sten­der und Jo­han­nes Wi­gand. C.H. Beck: Mün­chen 2020 (2. Aufl.) ISBN: 978-3-406-67995-7

Copyright © Schirp & Partner Rechtsanwälte | Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang