En­ga­giert im Kapitalmarktrecht

Wir be­ra­ten und ver­tre­ten seit 1994 pri­vate An­le­ger und in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren in al­len Rechts­be­rei­chen, die mit Geld und Ka­pi­tal­an­la­gen zu­sam­men­hän­gen. Spe­zia­li­siert auf Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht kämp­fen zwölf Rechts­an­wälte zu­dem in den mit un­se­rem Schwer­punkt ver­bun­de­nen Rechts­ge­bie­ten des Ge­sell­schafts­rechts, Bank­rechts, Steu­er­rechts, Ver­si­che­rungs­rechts und In­sol­venz­rechts im Sinne der An­le­ger für ei­nen sau­be­ren Kapitalmarkt.

Se­riöse, trans­pa­rente Ka­pi­tal­an­la­gen lie­gen uns am Her­zen. Mit un­se­rer Ex­per­tise un­ter­stüt­zen wir darum nicht nur pri­vate An­le­ger und in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren, die in ge­schlos­se­nen Fonds, An­lei­hen, Schuld­ver­schrei­bun­gen, Zer­ti­fi­ka­ten, Ak­tien oder Le­bens­ver­si­che­run­gen in­ves­tiert sind. Auch In­itia­to­ren und Emit­ten­ten ste­hen wir bei der Neu­ent­wick­lung von Fonds und an­de­ren Ka­pi­tal­an­la­gen be­ra­tend zur Seite. Zu­dem grei­fen se­riöse Ver­mitt­ler gern auf un­sere Un­ter­stüt­zung zu­rück, wenn es darum geht, ih­ren Kun­den bei not­lei­den­den An­la­gen zu hel­fen. Auch der größte An­le­ger­schutz­ver­ein ge­schlos­se­ner Fonds in Deutsch­land, der Ak­ti­ons­bund Ak­ti­ver An­le­ger­schutz e.V., wird re­gel­mä­ßig von uns beraten.

Mehr über uns »

Für Sie da

Wir beraten Sie in Fragen rund um das Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht und Steuerrecht. Sprechen Sie uns an!

Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 – 327 617 0
Fax: +49 (0)30 – 327 617 17
E-Mail: mail@ssma.de

News

Au­to­kre­dit wi­der­ru­fen – wir be­ra­ten Sie gern

Ha­ben Sie Ih­ren Au­to­kauf dar­le­hens­fi­nan­ziert und möch­ten die­ses Ge­schäft gerne un­ge­sche­hen ma­chen? Wo­mög­lich sind Sie vom Die­sel­skan­dal be­trof­fen und der Wert Ih­res PKWs ist seit­dem er­heb­lich ge­sun­ken oder es dro­hen gar Fahrverbote?…

Aquila Hy­dro­power II – Ka­pi­tal­er­hö­hung gescheitert

Der Aquila Hy­dro­power II braucht Geld, an­sons­ten muss ver­kauft wer­den. Wäh­rend die über­wie­gende Mehr­heit der An­le­ger für die Sa­nie­rung des Fonds ge­stimmt hat, wur­den von den er­for­der­li­chen rd. 22 Mio. Euro nicht ein­mal 30.000 Euro eingezahlt…

DFO Deutsch­lands­fonds – An­le­ger be­zwei­feln Schlussrechnung

Mit mehr als ei­nem Jahr Ver­spä­tung wurde An­le­gern des DFO Deutsch­land­fonds, die der Ge­schäfts­füh­rung auf die Füße ge­tre­ten sind, end­lich die Schluss­rech­nung vorgelegt…

BFH-​Entscheidung zur Li­nea­ri­sie­rung lässt auf sich warten

An­le­ger wie Inia­tia­to­ren der Me­di­en­fonds mit Defeasance-​Struktur (sog. Ga­ran­tie­fonds) war­ten dar­auf, dass die Frage der Li­nea­ri­sie­rung der Schluss­zah­lung end­lich ge­klärt wird…

Mitarbeiter(in) mit Kennt­nis­sen "ge­schlos­sene Fonds" gesucht

Wol­len Sie sich be­ruf­lich im Ver­brau­cher­schutz en­ga­gie­ren? Ar­bei­ten Sie im Be­reich ge­schlos­se­ner Fonds und wol­len sich be­ruf­lich ver­än­dern? Quelle: Aktionsbund

Mil­lio­nen Klage ge­gen Scholz eingereicht

Die Kanz­lei Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte mbB, Ber­lin hat ge­gen den Es­sin­ger Schrott­ver­wer­ter Scholz meh­rere Zi­vil­kla­gen un­ter an­de­rem we­gen Ka­pi­tal­an­la­ge­be­trugs eingereicht…

Alle Meldungen »

Co­py­right © Schirp & Part­ner Rechts­an­wälte | Im­pres­sum | Da­ten­schutz­er­klä­rung
Zum Seitenanfang